Der Arzt soll die Krankheit in ihrem Ursprung suchen.
Denn wir sollen nicht den Rauch des Feuers löschen, sondern das Feuer selbst.
Paracelsus

Die osteopathische Behandlung

Einer osteopathischen Erstbehandlung geht eine ausführliche Befundung voraus. Diese beinhaltet unter anderem ein eingehendes Anamnesegespräch, eine körperliche Untersuchung und die Durchführung osteopathischer Tests. Danach erfolgt die erste Behandlung des führenden Problems und eine Besprechung des weiteren Vorgehens.

Je nach Umfang und Art der Diagnose/n sind weitere Behandlungen notwendig. Dies ist davon abhängig, ob die Beschwerden chronisch oder akut sind. In der Regel kann man von vier bis sechs Terminen im Abstand von jeweils wenigen Tagen bis zu mehreren Wochen rechnen.


Ich nehme mir für Ihr Anliegen genügend Zeit


Bitte rechnen Sie für den ersten Termin mit Befunderhebung, Behanldung und Therapieplanung mit etwa 60 Minuten, die Dauer der nachfolgenden Behandlungstermine sind in der Regel etwas kürzer.

Bei Säuglingen liegt die Behandlungszeit nach Absprache häufig zwischen 30 und 45 Minuten.

Die Kosten der Behandlung richten sich nach dem Aufwand, Angaben zu den Gebühren teile ich Ihnen gerne telefonisch mit.


Die Behandlung erfolgt in ruhiger und entspannter Atmosphäre.